Förderkreis St. Nicolai Zerbst e.V.

Sachberichte zu bisher ausgeführten Maßnahmen

  1. Glockenturm und Glockentragwerk
  2. Restaurierung von fünf historischen Glocken
  3. Neuguss einer Glocke

Auflistung aller baulichen Maßnahmen zwischen 1991 und 2017

Grundriss der Nicolaikirche in Zerbst (handaufmaß 1993), Nummerierung der Pfeiler und Maßnahmen:

  1. Bauphase 1991 bis 1996
  2. Bauphase 2000 bis 2003
  3. Bauphase ab 2003
Nr. /
Jahr
Finanzierung Maßnahmen Firmen
01
1991
1992
Deutsche Stiftung Denkmalschutz: 300.000 DM
Plansumme: 300.000 DM
Istsumme: 303.072,63 DM
Denkmalpflegerische Zielstellung. Bauzaun. Gutachten und Pläne. Öffnung des Südportals. Beräumung des Kirchenschiffes. Institut f. Sanierung IFS:
Dr.Lind - Planung und Bauaufsicht
Heidetor GmbH: BHG (Bauhauptgewerk)
02
1993
Deutsche Stiftung Denkmalschutz: 409.260 DM
Plansumme: 409.260 DM
Istsumme: 408.652,27 DM
Sicherungsmaßnahmen: Absteifungen im Süden und Nordosten , Sicherung der Arkadenbögen im Chor – Verankerung u.Vernadelung. Fotogrammetrische Vermessung. IFS – Dr.Lind
Röro: Gerüstbau
FEAD: Bohrproben
GGU:Baugrunduntersuchung
Held und Franke: Vernadelung
Heidetor Bau GmbH: BHG
C.I.T.: Fotogrammmetrie
Graßhoff: Bauschild
03
1993
Land S-A: 60.000 DM
Plansumme: 60.000 DM
Istsumme: 60.062,33 DM
Sicherung von Fensteröffnungen und des Maßwerkes im Chor IFS – Dr.Lind: Planung
Herdzin: Gerüstbau
Hädrich: Steinmetz
Heidetor Bau GmbH: BHG
04
1994
Bundesmittel: 73.500 DM
Land S-A: 31.500 DM
Landkreis Zerbst: 20.000 DM
Stadt Zerbst: 20.000 DM
Plansumme: 145.000 DM
Istsumme: 150.455,24 DM
Beräumung des Südturmes, Aufmauerungen am Turm (Westseite) IFS – Dr.Lind
Herdzin: Gerüstbau
Hochbau Zerbst GmbH: BHG
Heidetor Bau GmbH: BHG
05
1996
Land S-A: 44.500 DM
Stadt Zerbst: 100.000 DM
Plansumme: 144.500 DM
Istsumme: 152.908,43 DM
Sicherung des Südturmes: Strebepfeiler aufmauern, Fertigstellung der Mauer-krone und neues Dach IFS – Dr.Lind
Herdzin: Gerüste
Hochbau Zerbst GmbH: BHG
06
1996
1997
Stadt Zerbst: 470.000 DM
Plansumme: 470.000 DM
Istsumme: 494.078,74 DM
Fortsetzung der Sanierung des Südturmes, Restarbeiten: Blitzschutz, Elektroanlage, Sanierung des Nordturmes und Neueindeckung des Daches IFS – Dr.Lind
Herdzin – Gerüste
Heidetor Bau GmbH: BHG
Lehmann: Elektroinstallation
Ausbauhandwerk Roland: Dachdeckung und Blitzschutz
Hochbau Zerbst GmbH: BHG
Rentokil: Taubenschutz
Stadtwerke Zerbst: Baustrom
07
2001
Stadt Zerbst: 200.000 DM
Plansumme: 200.000 DM
Istsumme: 200.116,00 DM
Baugenehmigung, Sicherung des Mittelturmes durch ein Flachdach, Ausführung dieses Daches als Mittelbaubrücke und Aussichtsplattform Ingenieurbüro Feldmann
Ing. Stach: Prüfingenieur
Kuhn: Gerüste
Graßhoff: Bauschild
Heidetor Fliesen GmbH: BHG
Bennert: Bohr u. Verpressarbeiten
Keck: Steinmetz
08
2001
Lotto-Toto-GmbH S-A: 250.000 DM
Eigenmittel: 13.000 DM
Plansumme: 263.000 DM
Istsumme: 263.080,63 DM
Sanierung des Ausbruches der Südmauer Ingenieurbüro Feldmann
Kuhn: Gerüste
Fa.Bennert: Verpressarbeiten
Heidetor Fliesen GmbH: BHG
Keck – Steinmetz
09
2001
Bundesmittel: 50.000 DM
Landesmittel: 50.000 DM
Stadt Zerbst: 50.000 DM
Eigenmittel: 20.000 DM
Plansumme: 170.000 DM
Istsumme: 171.217,82 DM
Sanierung der Südwand und der Mauerkrone (Programm „Dach u. Fach“), Bereich der Pfeiler 3 bis 5 Ingenieurbüro Feldmann
Kuhn: Gerüste
Bennert: Verpressung
Heidetor Fliesen GmbH: BHG
Keck: Steinmetz
Ing.büro Wasser u. Umwelt u. Fa.Kinnemann: Mauerkronenbegrünung
10
2001
2002
Deutsche Bundesstiftung Umwelt: 200.000 DM
Stadt Zerbst: 100.000 DM
Plansumme: 300.000 DM = 153.387,56 €
Istsumme: 154.149,39 €
Sanierung des Nordausbruches, Erneuerung von Pfeiler 19. Sanierung von Mauer und Mauerkrone (Begrünung) im Bereich der Pfeiler 18 und 19 Ingenieurbüro Feldmann
Vermessung: Müller
Kuhn: Gerüste
Heidetor Fliesen: BHG
Keck: Steinmetz
Bennert: Verpressung
11
2002
Bundesmittel: 20.000 €
Land S-A: 20.000 €
Stadt Zerbst: 10.000 €
Echt-Eigenanteil: 7.500 €
E-Komplettierung DSD: 7.500 €
Plansumme: 65.000 €
Istsumme: 65.039,25 €
Sanierung der Südmauer mit Mauerkrone im Bereich von Pfeiler 5 bis 10 einschließlich der Arkaden im Bereich Ingenieurbüro Feldmann
Schreck: Gerüste
Heidetor Fliesen: BHG
Stahlbau Partheil GmbH
12
2002
2003
2004
Deutsche Bundesstiftung Umwelt: 100.000 €
Lotto-Toto-GmbH: 50.000 €
Stadt Zerbst: 50.000 €
Plansumme: 200.000 €
Istsumme: 200.007,17 €
Sicherung der Chormauer im Bereich der Pfeiler 10 bis 18; Mauer, Pfeiler, Arkaden, Bauplastiken, Mauerkrone (Begrünung). Ingenieurbüro Feldmann
Schreck: Gerüste
Heidetor Fliesen: BHG
Keck: Steinmetz
13
2003
Land S-A: 17.500 €
Bundesmittel: 17.500 €
Stadt Zerbst: 10.000 €
Eigenmittel: 10.500 €
Kirchengemeinde: 2.250 €
Plansumme: 57.750 €
Istsumme: 57.944,65 €
Sicherung der Nordmauer: Pfeiler, Mauerkörper, Mauerkrone im Bereich der Pfeiler 20 bis 23. Ingenieurbüro Feldmann
Schreck: Gerüste
Bauhof Weferling: BHG
Keck: Steinmetz
Maßnahme abgeschlossen
14
2005
Land S-A: 60.000 €
Lotto-Toto-GmbH: 28.000 €
Kirchengemeinde: 2.000 €
Eigenmittel: 10.000 €
Plansumme: 100.000 €
Istsumme: 100.005,68 €
letzter ungesicherter Abschnitt der Umfassungsmauer im Bereich der Pfeiler 24 - 26: Statik, Mauerkörper, Mauerkrone, Fenstergewände, Öffnung des NW- Ingenieurbüro Feldmann
Schreck: Gerüstbau
Keck: Steinmetzarbeiten
Heidetor GmbH: BHG
15
2006
2007
Land S-A: 80.000 €
Stadt Zerbst: 4.000 €
R-A-Oetker-Stift.: 35.500 €
Geistl. Stift.: 3.000 €
Eigenanteil: 24.480 €
Plansumme: 146.980 €
Istsumme: 146.849,96 €
Restaurierung des Glockenturmes und der Glockenstube
Herstellung des Glockentragwerkes
Ingbüro Feldmann Zerbst
Ingbüro Kempe Dresden
Glockensachverständiger: Dr. Thümmel
Gerüstbau Herdzin Magdeburg
Heidetor GmbH Zerbst
REMA Magdeburg
Holzbau Weise Leubsdorf
Steinmetz Keck Zerbst
16
2006
2007
Land S-A: 15.800 €
Ostd. Spark Stift: 50.000 €
Lotto.Toto GmbH: 9.000 €
Eigenanteil: 45.790 €
Plansumme: 111.590 €
Istsumme: 107.713,97 €
Reparatur von 5 historischen Glocken GSV Dr. Thümmel, Radebeul
Fa. Beck Kölleda
Glockenschweißwerk Lachenmeyer Nördlinger
17
2007
Stifter aus Zerbst: E. Krüger + OKR Franke + Partheil sen.: 17.000 €
Eigenanteil: 2.992 €
Plansumme: 19.992 €
Ergänzung des Geläutes Neuguss einer Glocke GSV Dr. Thümmel Radebeul
Kunstgießerei Lauchhammer
18
2007
Land S-A: 30.000 €
Stadt Zerbst: 8.000 €
R-A-Oetker-St: 15.000 €
Ostd. Spark Stift: 10.000 €
Eigenanteil: 17.600 €
Plansumme: 80.600 €
Hängung und Installation des großen Geläutes GSV Dr. Thümmel Radebeul
Ingbüro Kempe, Dresden
Glocken u. E-Anlagen Heidenau
Elektro Handrich u. Sens Zerbst
19
2007
2008
Rudolf-August, Oetker Stiftung: 13.000 €
Eigenanteil: 1.357,58 €
Kostensumme: 14.357,58 €
2. Schwingungsgutachten
Beleuchtung Glockenstube Restarbeiten und Wartung Nachintonation
IG Bauen Mannheim
Handrich & Sens, Zerbst
GLEA Heidenau
Partheil GmbH, Zerbst
Holzbau Weise, Leubsdorf
20
2008
Lotto-Toto-GmbH: 6.000 €
Landkreis ABI: 8.000 €
Eigenmittel: 7.200 €
Plansumme: 21.200 €
Istsumme: 21.296,13 €
Turmmittelbau: Sanierung und Abdichtung der Plattform. Schließung der Westfenster. Türeinbau.
Südturm: Handläufe
Dachdecker Fa. Naul
Handläufe: Fa. Partheil
Fenster: Fa. Partheil
Tür: Fa. Göricke
21
2009
Land Sa-Anhalt: 50.000 €
Landkreis ABI: 20.000 €
Stadt Zerbst: 25.000 €
DStDenkmalsch: 10.000 €
Lotto-Toto-GmbH: 10.000 €
Eigenmittel: 6.700 €
Plansumme: 121.700 €
Turmmittelbau: Wände, Decken, Fußböden, Türen.
Händläufe in den Türmen
Kirchenschiff: Unterboden, Aufgang Südturm, Gewölbeansätze sichern
Zwei Arkadenbögen sichern
Planungs- und Antragsphase
22
2010
Stadt Zerbst: 10.000€
Lotto-Sa-Anh.: 6.000 €
Volksbank: 1.500 €
BWZ: 1.550€
Gasversorger: 1.500€
SparkStift. AZE: 5.000€
Eigenanteil: 5.960,27 €
Summe: 31.510,27 €
Neuer Aufgang zum Südturm,
Plattformentwässerung neu,
Elektroinstallation im Turm,
Raumgestaltung – Mittelturm,
Raum R1 im Südturm,
Metallbau Reichelt,
Bauklepnerei Natho,
Fa. Elektro Lindau
Goerzke
Tischlerei Pietrek
23
2011
Land S-A: 10.000€
Landkreis ABI: 3.000€
Stadt Zerbst: 3.000€
Lotto GmbH: 5.600€
D: Stiftg. DMS: 3.705€
Eigentanteil: 5.285,64€
Summe: 30.590,64€
Abrissarbeiten und Sicherung am Nordturm
Überdach/Aufgang Südturm
Informationstafel (Westportal)
Ergänzung Unionsdenkmal
Schutz - Garpraderepitaph
Bestuhlung
Orchesterzelt
Ingenieurbüro Feldmann,
Heidetor Zerbst GmbH,
Metallbau Reichelt,
Büro ix, Graßhoff GbR,
Steinmetz Keck
24
2015
"Stadtumbau Ost"
Land S-A: 52.000€
Bundesmittel: 52.000€

Plansumme 104.000€
Istsumme 104.040,12€
Arkadensicherung, Mauerbereich Südportal
(Arkadenpfeiler 1 bis 5)
Ingenieurbüro Feldmann,
Gerüstbau Schreck,
Ziegelei Großräschen,
Pfeilersanierung
Fa. Heidetor,
Steinmetz Keck
25
2014/2015
Bu-stiftg. Umwelt: 65.000€
Landkreis ABI: 2.000€
Stadt Zerbst: 5.000€
Spark.Stiftg. AZE: 2.500€
Volksbank DE-Anhalt: 1.000€
Lotto GmbH: 28.000€
Eigentanteil: 35.500€

Plansumme 140.000€
Istsumme 140.501,46€

in EM Kirchengem. 24.500€
Nachhaltigkeit der Mauerkronenbegrünung werten
Reparaturen an Mauerkrone, Ergänzung der Begrünung
Gutachten Dr. Krumbiegel,
Ingenieurbüro Feldmann,
Gerüstbau Schreck,
Maurer und Begrünung
Fa. Heidetor
26
2018
"Stadtumbau Ost"
Land S-A: 67.000€
Bundesmittel: 67.000€

Plansumme 134.000€
Sanierung der geschädigten Arkadenpfeiler 6 bis 15
(Fortsetzung von M24)
Antrags- und
Planungsphase
27
2017
Lotto GmbH
Stadt Zerbst
Landkreis ABI
Sparkasse ABI
Volksbank DE-Anhalt

Plansumme 34.000€
Sanierung des Nordportales Antrags- und
Planungsphase