Förderkreis St. Nicolai Zerbst e.V.

Aktuelles und Perspektive

Der Aufbau des Turmmassivs und die dauerhafte Befestigung der Außenmauer waren bei seiner Gründung die Mindestziele des Vereins, die die weitere Existenz des Bauwerks sicherstellen sollten. Ein kompletter Aufbau und Ausbau des Bauwerks wird nicht angestrebt, wohl aber des Turmriegels.

Die Sicherungsarbeiten am Bauwerk werden zum Großteil abgelöst durch Erhaltungsmaßnahmen und solche, die zur Verbesserung der Nutzungsmöglichkeiten erforderlich sind.

Der Turmmittelbau hat massive Decken erhalten, wodurch eine Nutzung von mehreren Ebenen möglich wird. Hier ist der Schwerpunkt der Baumaßnahmen der nächsten Jahre. Ein Mittelturm ist nicht mehr vorgesehen, die Aussichtsplattform bleibt erhalten.

Weiterhin wurden der Untergrund des Kircheninnenraumes befestigt, ein Austellungsraum geschaffen, ein Aufgang zum Südturm hergestellt und die Gewölbeansätze an der Außenmauer wie auch am Arkadenzug gegen herabfallende Steine gesichert.

 

Aktuelle Maßnahmen

 

Sanierung der Arkadenpfeiler 1 bis 5 - M24 (abgeschlossen)


Projektbeschreibung/ Antrag
Verwendungsnachweis


 

Mauerkronensicherung durch Begrünung - M25 (abgeschlossen)


Projektbeschreibung/ Antrag
Verwendungsnachweis
Gutachten Dr. Krumbiegel
Dokumentation in Bildern


 

Sanierung der Arkadenpfeiler 6 bis 15 - M26 (Fortsetzung M24)


 

Sanierung des Nordportales - M27


Maßnahmebeschreibung


 

Maßnahmen ohne Förderung


  • Reparatur der Fenstersimse
  • Erneuerung der Edelstahlnetze im Südturm - Taubenschutz
  • Anbringung eines Türschließers im Südturm - Taubenschutz
  • Anschaffung von LED-Leuchten für die Turmbeleuchtung
  • Restaurierung der Sonnenuhr sowie Drachenrelief, Kopfkonsole und Schriftzug
  • Neuer Plattenweg zum Südturmaufstieg
  • Plaketten "Luther war hier" am Südportal und am Westportal